Angebote zu "Steckt" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

ERBE Erbe Manicure Etuis Taschenetui INOX, 4 tl...
Aktuell
56,91 € *
ggf. zzgl. Versand

Manicure Etuis von Becker Manicure begeistern Damen und Herren mit hochwertigen Maniküre-Instrumenten. In dem 4 tlg. Taschenetui INOX sind vier funktionelle Instrumente für die Pflege der Nägel enthalten. Zum Becker Manicure Set gehören eine präzise Nagelschere, ein Nagelknipser, eine Pinzette und eine Saphir-Feile, mit der die Fingernägel perfekt in Form gebracht werden. Alle vier Teile aus rostfreiem Edelstahl stecken in einem optisch ansprechenden Etui aus Leder. Wie alle Manicure Etuis ist auch dieses handliche Set für die Reise made in Germany. Dieses Etui ist in verschiedenen Farben erhältlich. Mit einem robusten Druckknopf wird das Etui sicher verschlossen. Taschenetui INOX von Becker Manicure für traumhaft schöne FingernägelDas 4 tlg. Etui aus Solingen ist auch als Basisausstattung für die Maniküre und für die Pediküre daheim eine gute Wahl. Die mit viel Liebe zum Detail konzipierten und verarbeiteten Instrumente sorgen für das mühelose Schneiden der Nägel an Händen und Füßen. Außerdem ist die Pinzette aus dem 4 tlg. Taschenetui INOX ideal zum Entfernen von Splittern aus der Haut geeignet. Auch Damen, die ihre überstehende Nagelhaut lieber zupfen als schneiden, können die elegante Pinzette verwenden. Daher sind sowohl Nagelschere als auch Pinzette in allen Manicure Etuis des berühmten Kosmetik Labels enthalten.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Manuel Luciano Cocktail Kleid NOSTALGIA
599,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Manuel Luciano steht für italienische Lebensfreude und Kultur. Jede Frau, die seine Mode trägt, soll eine Aura der Einzigartigkeit umhüllen. Dieses liebevoll gestaltete Cocktailkleid von Manuel Luciano lässt jede Frau aufblühen. Jedes verliebte Detail spiegelt die Leidenschaft die Luciano in seine Kleider steckt. Nostalgia überzeugt mit sanft ineinander überlaufenden Erd- und Herbsttönen. Keine Farbe wirkt hier fehl am Platz - alle sind genauestens aufeinander abgestimmt. Das Außenmaterial des Kleides fällt in sanften Wellen und geben dem Dress einen soften Ausklang. Das Kleid ist an der Brust seitlich mit eingenähten Bügeln verstärkt, so dass ein genauer Sitz garantiert wird. Kein lästiges Zupfen mehr! Nostalgia sitzt wie eine zweite Haut. Ein Highlight des Kleides sind die abnehmbaren Spaghettiträger, die je nach persönlicher Vorliebe abgenommen werden können oder aber den Tragekomfort verstärken können. Cocktailkleid von Manuel Luciano Sanfte Erd- und Herbsttöne Kann mit und ohne Spaghettiträger getragen werden Eingenähte Bügel verstärken das Kleid für den perfekten Sitz Material: 100% Nylon Maße (gemessen an Größe 34): Länge: ca. 67 cm, Brustweite: ca. 33,5 cm, Taillenweite: ca. 32 cm

Anbieter: Luxury Loft
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Lob der Hand
13,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie gehorchen unserem Geist und scheinen doch ein Eigenleben zu führen. Sie sind keine an den Gehorsam gewöhnten Diener, sind keine passiv identischen Zwillinge. Und doch sind sie zu Choreographien fähig, die träges Werkzeug erst zu etwas Lebendigem werden lassen. Sie sind in ihrem anatomischen Aufbau und ihrer Funktionsweise so komplex und feingliedrig, dass nur sie aus Stift, Pinsel und Leinwand tiefe Landschaften, weite Himmel und belebte Figuren entstehen lassen können. Sie sind die Künstler, die das Holz schnitzen, das Metall schmieden, das Buch schreiben, die Lyra zupfen. Mit ihrer Hilfe erklingen die schönsten Melodien und mitreißendsten Rhythmen. Und wenn uns gefällt, was sie hervorbringen, dann klatschen wir.Wo sonst deren Geist, Fantasie und Muse gepriesen werden, lobt Henri Focillon die Hände von Rembrandt, Gaugin und van Eyck, diese eigentlich stummen und blinden Teile des Körpers, als diejenigen, die doch die Ideen und Visionen der Großen erst in die gegenständliche Welt holen konnten. In seiner Hymne auf diese meisterhaften Werkzeuge steckt eine so kurzweilige wie tiefsinnige Kulturgeschichte unserer Hände, bei der man nicht umhin kommt, immer wieder aufzuschauen, um sie sich genauer zu betrachten.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Lob der Hand
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie gehorchen unserem Geist und scheinen doch ein Eigenleben zu führen. Sie sind keine an den Gehorsam gewöhnten Diener, sind keine passiv identischen Zwillinge. Und doch sind sie zu Choreographien fähig, die träges Werkzeug erst zu etwas Lebendigem werden lassen. Sie sind in ihrem anatomischen Aufbau und ihrer Funktionsweise so komplex und feingliedrig, dass nur sie aus Stift, Pinsel und Leinwand tiefe Landschaften, weite Himmel und belebte Figuren entstehen lassen können. Sie sind die Künstler, die das Holz schnitzen, das Metall schmieden, das Buch schreiben, die Lyra zupfen. Mit ihrer Hilfe erklingen die schönsten Melodien und mitreißendsten Rhythmen. Und wenn uns gefällt, was sie hervorbringen, dann klatschen wir.Wo sonst deren Geist, Fantasie und Muse gepriesen werden, lobt Henri Focillon die Hände von Rembrandt, Gaugin und van Eyck, diese eigentlich stummen und blinden Teile des Körpers, als diejenigen, die doch die Ideen und Visionen der Großen erst in die gegenständliche Welt holen konnten. In seiner Hymne auf diese meisterhaften Werkzeuge steckt eine so kurzweilige wie tiefsinnige Kulturgeschichte unserer Hände, bei der man nicht umhin kommt, immer wieder aufzuschauen, um sie sich genauer zu betrachten.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Lob der Hand
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie gehorchen unserem Geist und scheinen doch ein Eigenleben zu führen. Sie sind keine an den Gehorsam gewöhnten Diener, sind keine passiv identischen Zwillinge. Und doch sind sie zu Choreographien fähig, die träges Werkzeug erst zu etwas Lebendigem werden lassen. Sie sind in ihrem anatomischen Aufbau und ihrer Funktionsweise so komplex und feingliedrig, dass nur sie aus Stift, Pinsel und Leinwand tiefe Landschaften, weite Himmel und belebte Figuren entstehen lassen können. Sie sind die Künstler, die das Holz schnitzen, das Metall schmieden, das Buch schreiben, die Lyra zupfen. Mit ihrer Hilfe erklingen die schönsten Melodien und mitreißendsten Rhythmen. Und wenn uns gefällt, was sie hervorbringen, dann klatschen wir.Wo sonst deren Geist, Fantasie und Muse gepriesen werden, lobt Henri Focillon die Hände von Rembrandt, Gaugin und van Eyck, diese eigentlich stummen und blinden Teile des Körpers, als diejenigen, die doch die Ideen und Visionen der Großen erst in die gegenständliche Welt holen konnten. In seiner Hymne auf diese meisterhaften Werkzeuge steckt eine so kurzweilige wie tiefsinnige Kulturgeschichte unserer Hände, bei der man nicht umhin kommt, immer wieder aufzuschauen, um sie sich genauer zu betrachten.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Lob der Hand
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Sie gehorchen unserem Geist und scheinen doch ein Eigenleben zu führen. Sie sind keine an den Gehorsam gewöhnten Diener, sind keine passiv identischen Zwillinge. Und doch sind sie zu Choreographien fähig, die träges Werkzeug erst zu etwas Lebendigem werden lassen. Sie sind in ihrem anatomischen Aufbau und ihrer Funktionsweise so komplex und feingliedrig, dass nur sie aus Stift, Pinsel und Leinwand tiefe Landschaften, weite Himmel und belebte Figuren entstehen lassen können. Sie sind die Künstler, die das Holz schnitzen, das Metall schmieden, das Buch schreiben, die Lyra zupfen. Mit ihrer Hilfe erklingen die schönsten Melodien und mitreissendsten Rhythmen. Und wenn uns gefällt, was sie hervorbringen, dann klatschen wir. Wo sonst deren Geist, Fantasie und Muse gepriesen werden, lobt Henri Focillon die Hände von Rembrandt, Gaugin und van Eyck, diese eigentlich stummen und blinden Teile des Körpers, als diejenigen, die doch die Ideen und Visionen der Grossen erst in die gegenständliche Welt holen konnten. In seiner Hymne auf diese meisterhaften Werkzeuge steckt eine so kurzweilige wie tiefsinnige Kulturgeschichte unserer Hände, bei der man nicht umhin kommt, immer wieder aufzuschauen, um sie sich genauer zu betrachten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Lob der Hand
13,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Sie gehorchen unserem Geist und scheinen doch ein Eigenleben zu führen. Sie sind keine an den Gehorsam gewöhnten Diener, sind keine passiv identischen Zwillinge. Und doch sind sie zu Choreographien fähig, die träges Werkzeug erst zu etwas Lebendigem werden lassen. Sie sind in ihrem anatomischen Aufbau und ihrer Funktionsweise so komplex und feingliedrig, dass nur sie aus Stift, Pinsel und Leinwand tiefe Landschaften, weite Himmel und belebte Figuren entstehen lassen können. Sie sind die Künstler, die das Holz schnitzen, das Metall schmieden, das Buch schreiben, die Lyra zupfen. Mit ihrer Hilfe erklingen die schönsten Melodien und mitreißendsten Rhythmen. Und wenn uns gefällt, was sie hervorbringen, dann klatschen wir. Wo sonst deren Geist, Fantasie und Muse gepriesen werden, lobt Henri Focillon die Hände von Rembrandt, Gaugin und van Eyck, diese eigentlich stummen und blinden Teile des Körpers, als diejenigen, die doch die Ideen und Visionen der Großen erst in die gegenständliche Welt holen konnten. In seiner Hymne auf diese meisterhaften Werkzeuge steckt eine so kurzweilige wie tiefsinnige Kulturgeschichte unserer Hände, bei der man nicht umhin kommt, immer wieder aufzuschauen, um sie sich genauer zu betrachten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot